Yoga- und Qi Gong-Übungen für Zuhause

Home / Sport / Yoga- und Qi Gong-Übungen für Zuhause

Yoga- und Qi Gong-Übungen für Zuhause 

Yoga und Qi Gong gelten als Trend-Sportarten, die nicht zuletzt auf Asthma- und COPD-Patienten eine entspannende Wirkung haben. Wollen auch Sie sich von der wohltuenden Wirkung überzeugen? Dann probieren Sie unsere ausgewählten Einsteiger-Übungen aus.

Die Kobra-Übung – in einfachen Schritten leichter atmen durch Yoga

Es gibt bereits unzählige Übungen für Yoga-Begeisterte und die, die es noch werden wollen. Besonders empfehlenswert ist für Asthma- und COPD-Patienten dabei die Kobra-Stellung. Diese Übung verhilft Ihnen durch das Öffnen des Brustkorbs zu einer besseren Atmung.

  1. Legen Sie sich flach auf den Bauch, strecken Sie Beine und Arme parallel zum Körper aus. Die Handflächen zeigen nach unten, die Fußrücken liegen auf dem Boden auf. Die Stirn berührt die Yogamatte.
  2. Stützen Sie Ihre Hände dicht neben dem Körper auf Höhe des Bauchnabels auf. Winkeln Sie die Arme an. Bein- und Pomuskeln anspannen, Oberkörper leicht vom Boden anheben.
  3. Drücken Sie den Oberkörper mit den Armen weiter vom Boden weg. Die Ellbogen bleiben eng am Körper.
  4. Legen Sie den Kopf leicht in den Nacken, der Blick geht nach oben. Fünfzehn Sekunden halten, dann die Position lösen und noch dreimal wiederholen.

Power mit den fünf Elementen des Qi Gong

Das Fünf-Elemente Qi Gong setzt sich aus den Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zusammen. Hier finden Sie die Übung des Elements Metall, die die Lunge mit frischer Energie versorgen soll.

  1. Die Handrücken werden einander zugewandt, vor der linken Körperseite die Hände bis über den Kopf heben, dabei hebt sich die rechte Ferse mit.
  2. Vor der Körpermitte die Hände in einer „schneidenden“ Bewegung sinken lassen, Gewicht zurück in die Körper-Mitte.
  3. Die Handrücken werden einander zugewandt, vor der rechten Körperseite die Hände bis über den Kopf heben, dabei hebt sich die linke Ferse mit.
  4. Vor der Körpermitte die Hände in einer „schneidenden“ Bewegung sinken lassen, Gewicht zurück in der Mitte.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen entspannende, sportliche Stunden.

Verwandte Artikel