Was ist Qi Gong?
20.04.2020

Was ist Qi Gong? Sport und Entspannung: Was sich auf den ersten Blick wie ein ungleiches Paar liest, bringt Qi Gong auf einzigartige Weise miteinander in Einklang.

Es handelt sich dabei um ein chinesisches Übungssystem, das Körper, Geist und Atem aktiv miteinander verbindet. Ziel ist die Aktivierung und Stärkung der Lebensenergie, (Qi = Lebensenergie / Gong = Arbeit, beständiges Üben). Qi Gong beruht auf Bewegungen, die langsam und fließend ausgeführt werden, sowie auf Konzentrations- und Atemübungen. Das Konzept hinter Qi Gong besagt: Ist der Fluss der Lebensenergie gestört, kann dies zu einer Verschlechterung des körperlichen Wohlbefindens, in der Folge sogar zum Ausbruch von Krankheiten, führen. Mittels Qi Gong Übungen sollen vorhandene Blockaden gelöst werden, damit die Lebensenergie wieder frei fließen kann.

Welche Wirkungen können Sie mit Qi Gong erzielen?

Laut Theorie verbessern Sie durch regelmäßiges Durchführen von Qi Gong Übungen Ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und aktivieren Ihre Selbstheilungskräfte. Ebenso kann es zu einer Verbesserung von Organfunktionen und Stoffwechselvorgängen kommen. Die körperliche Beweglichkeit wird gefördert, Konzentrationsstörungen können gemildert und Stress abgebaut werden. Qi Gong ist auch für Asthma- und COPD-Patienten ein sehr wirkungsvoller Sport. Da durch die Übungen eine tiefe und gleichmäßige Atmung angestrebt wird, kann die Lebensqualität von Patienten mit Atemwegserkrankungen erheblich verbessert werden.

Qi Gong – gibt es Einschränkungen bei der Ausführung?

Qi Gong ist für Menschen jeden Alters geeignet, für gesunde Personen und ebenso für Personen mit gesundheitlichen Problemen. Besondere sportliche Voraussetzungen sind nicht notwendig, allerdings sollten Sie über Geduld und Ausdauer verfügen. Suchen Sie sich einen Platz aus, an dem Sie ungestört üben können. Ist es im Freien nicht möglich, so sollte der Raum immer hell und gut gelüftet sein. Qi Gong wird von verschiedenen Einrichtungen angeboten, wie z.B. Sportzentren, eigenen Qi Gong -Zentren oder auch von Volkshochschulen. Es ist natürlich auch jederzeit möglich, diese Übungen nach einer entsprechenden Einschulung alleine durchzuführen. Steigern auch Sie Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden mit Qi Gong!