Schnelle Energie-Kicks im Alltag
05.10.2015

Schnelle Energie-Kicks im AlltagKennen Sie das Gefühl? Sie sind müde und unkonzentriert, aber noch wartet jede Menge Arbeit, die unbedingt erledigt werden muss. Was also tun, um schnell seinen Energiespeicher aufzuladen und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken?

Die richtigen Nahrungsmittel können Ihnen zu einem wahren Energie-Kick verhelfen. Wir haben einige Power-Rezepte für Sie zusammengestellt.

Smoothies – der schnelle Energie-Kick für zwischendurch

Besonders grüne Smoothies liefern in kurzer Zeit große Mengen an Vitaminen und Nährstoffen. Sie sind wahre Power-Lieferanten und schnell zubereitet. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Zusammensetzungen bieten sie wahre Geschmackserlebnisse.

Avocado Smoothie  

Zutaten für 4 kleine Gläser:

  • 1 reife Avocado
  • 1 Gurke
  • 60 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 240 ml ungesüßte Mandelmilch

Avocado aushöhlen und mit der ungeschälten Gurke in mittelgroße Stücke schneiden.  Alle Zutaten in einem Standmixer auf niedriger Stufe pürieren, bis sie eine cremige Konsistenz annehmen.

Avocados sind ein wahres Wundermittel und versorgen Gehirn und Nerven mit jeder Menge Energie.

Müsliriegel selbst gemacht – Energiespender auf Vorrat

Diese Müsliriegel liefern nicht nur schnell Energie, sie können auch in einer verschließbaren Dose kühl gelagert bis zu vier Wochen aufbewahrt werden.

Zutaten für 25 Portionen:

  • je 50 g getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen, Feigen
  • je 25 g Sonnenblumenkerne, Sesamkörner, Haselnusskerne und Walnusskerne
  • 120 g Haferflocken
  • 1-2 TL Waldhonig
  • 2 TL Birnendicksaft
  • 3-4 TL Zitronensaft

Die Früchte und Nüsse fein hacken und mit den übrigen Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse vermischen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backofen 10 bis 15 Minuten bei 180°C backen. Die fertige Masse noch heiß in Rechtecke schneiden.

Energiekugeln – ein schneller und effizienter Energie-Lieferant

Zutaten für 2 Personen:

  • 180 g frische reife Feigen
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Vollkornhaferflocken/Haferflocken
  • 2 EL Honig/ Agavendicksaft
  • Kokosraspeln

Feigen und Rosinen im Mixer zerkleinern. Anschließend mit den gemahlenen Mandeln, den Haferflocken und dem Honig vermischen und zu einem weichen Teig verkneten. Daraus Kugeln formen und diese in den Kokosflocken wälzen. Die Kugeln einen Tag trocknen lassen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!