Entspannung mit Yoga-Podcasts

Home / Entspannung / Entspannung mit Yoga-Podcasts

Entspannung mit Yoga-Podcasts

Yoga ist eine sanfte Art der Bewegung und verbindet körperliche Übungen mit Atemtechnik und Entspannung. Das hat auch bei Asthma- und COPD-Patienten eine positive Wirkung auf ihr Krankheitsbild

Gerade die Entspannungsübungen in Verbindung mit der richtigen Atmung bewirken, dass der Körper Stresshormone besser abbauen kann und man wieder leichter atmet. Zu beachten ist dabei allerdings, dass man die richtige Methode wählt. Denn im Yoga gibt es viele Schulen und nicht alle Übungen sind für COPD-Patienten geeignet. Im Westen ist das so genannte Hata-Yoga die am häufigsten praktizierte Methode. Dabei wird das Gleichgewicht von Körper und Geist durch Asanas (körperliche Übungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditation hergestellt. Es gibt bereits einige internationale Studien, die belegen, dass Pranayamas einen positiven Effekt auf die Lungenfunktion haben.

 

Yoga und Entspannung bequem von zu Hause aus

Dank Internet und Smartphone muss man heute auch nicht einmal mehr das Haus verlassen um Yoga oder Entspannungsübungen praktizieren zu können. Mittlerweile gibt es eine Unzahl an Podcasts, die ebenso gezielt durch Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene führen wie auch interessante Neuigkeiten und Erfahrungsberichte aus der Welt des Yoga vermitteln. Wir stellen Ihnen hier drei interessante Apps vor. In Kombination mit unseren Entspannungspodcasts können Sie für mehr Gelassenheit und Ruhe in Ihrem Inneren sorgen.

  • Pranayama – Yoga Atemübungen von Yoga Vidya.  Auf diesem Kanal findet man Atemübungen für Anfänger und Fortgeschrittene. Es gibt Übungen für Zwischendurch aber auch längere Pranayama-Sitzungen. Geführt wird man deutschsprachig von Sukadey Bretz, dem Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

 

  • Besser leben mit Yoga – ein YogaEasy-Podcast. Hier erfährt man im 2-Wochen-Rhythmus alles Wissenswerte aus der Welt des Yoga. Die Chefredakteurin Kristin Rübesamen interviewt kurzweilig und unterhaltsam Ärzte, Yoga-Meister, Vordenker und andere Protagonisten und stellt dabei durchaus auch kritische Fragen. Zusätzlich erhält man praktische Anleitungen für Yoga-Übungen und Mediationen.

 

  • Yoga Entspannung und Mediation. Wer einfache aber wirksame Übungen zur Tiefen- und Kurzentspannung sucht, ist hier richtig. Manche Übungen können direkt vor dem Computer gemacht werden, andere verlangen nach etwas Bewegung und wieder andere Übungen sollten im Liegen gemacht werden. Ein äußerst abwechslungsreiches Programm.

Quellen

  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4684118/
  • https://www.physiotherapeuten.de/was-bewirkt-hatha-yoga-bei-copd-patienten/#.XRSpOy35zaY
Verwandte Artikel