Was ist ein Luftkurort und ist dieser für alle Patienten geeignet?

Home / Freizeit / Was ist ein Luftkurort und ist dieser für alle Patienten geeignet?

Was ist ein Luftkurort und ist dieser für alle Patienten geeignet?

Die Bezeichnung Luftkurort oder heilklimatischer Kurort geht auf die Luftkur, eine spezielle Form der Klimatherapie, zurück und ist ein Prädikat, das eine behördliche Anerkennung erfordert und entsprechend strenge Kriterien zu erfüllen hat.

Diese spezielle Bezeichnung muss auch in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Grundlage für die Genehmigung ist ein Gutachten über das Bioklima des jeweiligen Ortes. Dieses Gutachten wird in Österreich von der ZAMG erstellt. Dabei werden unter anderem Faktoren wie Luftqualität, Pollenbelastung, Sonnen stunden, Anzahl der Nebeltage, ein möglichst hoher Unterschied zwischen Tages- und Nachttemperaturen und vieles mehr miteinbezogen. Art der amtlich anerkannten Luftkurorte ist übrigens eine Spezialität in Deutschland, Österreich und einigen Nachfolgestaaten der Habsburgermonarchie, wo schon im 19. Jahrhundert die Großstadtluft in einem solchen Ausmaß mit Schadstoffen belastet war, dass jeder, der konnte, zum Aufatmen aufs Land floh.

Luftkurorte bei COPD und Asthma

Allerdings sind nicht alle Luftkurorte auch für jede Art von Lungenerkrankung geeignet. In der klaren Bergluft ist die Belastung durch Schadstoffe, Abgase und Pollen deutlich geringer als im Tal oder in der Großstadt und damit eignen sich Kurorte auf über 1.200 Metern Seehöhe für Allergiker und Asthmatiker gleichermaßen. Hingegen müssen COPD-Patienten bei Höhenluft aufpassen. Mit jedem Höhenmeter nimmt die Sauerstoffkonzentration ab. Das kann zu akuten Atemproblemen führen.

Hier eignen sich Luftkurorte im Mittelgebirge. Mit ihrem gemäßigten Klima sind sie ideal für die Bedürfnisse von COPD-Patienten. Generell haben bereits viele Kuranstalten genau abgestimmte Angebote und Attraktionen für Atemwegs-Patienten im Programm. So werden beispielsweise Aufenthalte in Salzstollen, Sole-Anwendungen, Atemtrainings etc. angeboten. Da eine Kur in Stollen allerdings nicht für alle Patienten geeignet ist, sollten Sie im Zweifel Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Wo man Luftkurorte findet

In Österreich tragen derzeit nur wenige Orte die Bezeichnung „Luftkurort“ beziehungsweise „heilklimatischer Kurort“ aufgrund der strengen Auflagen. Eine Liste mit allen Orten und deren Beschreibungen finden Sie auf www.oehkv.at. In Deutschland gibt es rund 50 Luftkurorte. Diese sind auf www.heilklima.de zu finden.

Verwandte Artikel