Sauerstofftankstellen für Langzeit-Sauerstoff-Patienten

Home / Allgemein / Sauerstofftankstellen für Langzeit-Sauerstoff-Patienten

Sauerstofftankstellen für Langzeit-Sauerstoff-Patienten

Mit praktischen tragbaren Sauerstoffgeräten ist die Mobilität für Langzeit-Sauerstoff-Patienten inzwischen sehr gut. Trotzdem wird sie noch immer begrenzt: Der Sauerstoffvorrat in den mobilen Geräten reicht meist nur für wenige Stunden. Für längere Aufenthalte abseits von zu Hause sind Sauerstofftankstellen optimal. Inzwischen gibt es zumindest in Ballungsgebieten und größeren Städten von Österreich eine ganze Reihe von ihnen.

Sauerstofftankstellen sorgen für mehr Mobilität

Wer dauerhaft auf eine Sauerstofftherapie angewiesen ist, muss den aktuellen Sauerstoffvorrat immer im Blick behalten. Zwar lassen sich die mobilen Geräte zu Hause problemlos befüllen. Doch was ist, wenn man längere Zeit außer Haus sein möchte? In diesem Fall können Sie Ihr Sauerstoffgerät an einer Sauerstofftankstelle wieder auffüllen lassen, sogar kostenlos und teilweise rund um die Uhr. Ursprünglich stammt diese Initiative aus der Schweiz. Hier entstanden nach und nach immer mehr Nachfüllstationen für Sauerstoff an zentralen Orten in den größeren Städten. In Deutschland und Österreich waren Selbsthilfeorganisationen maßgeblich daran beteiligt, diese Idee ebenfalls zu verbreiten. Ziel ist es, Patientinnen und Patienten mit einer Langzeit-Sauerstoff-Therapie hohe Mobilität und damit auch die soziale Teilhabe und eine verbesserte Lebensqualität und -freude zu ermöglichen.

Wo befinden sich Sauerstofftankstellen in Österreich?

Inzwischen gibt es in Österreich um die 40 Sauerstofftankstellen in Apotheken, Ärztezentren und Kliniken. Vor allem der Ballungsraum Wien ist gut versorgt: Hier gibt es alleine 13 Sauerstofftankstellen. Aber auch in allen weiteren Landesteilen finden Sie Möglichkeiten, Ihr tragbares Flüssigsauerstoffgerät aufzutanken. Alle österreichischen Sauerstofftankstellen sind kostenlos. Manche von ihnen (in erster Linie in den Krankenhäusern) sind rund um die Uhr zugänglich. Die meisten haben jedoch feste Öffnungszeiten. Auf Nummer Sicher gehen Sie, wenn Sie vor Ihrem Ausflug bei der entsprechenden Stelle anrufen und nachfragen, wann Sie mit Ihrem Portable vorbeikommen können.

 

Eine aktuelle Liste aller Sauerstofftankstellen in Österreich finden Sie hier.

Quellen

  • http://www.selbsthilfe-lot.at/sauerstofftankstellen.php
  • http://www.selbsthilfe-lot.at/medien/divers/dokument/Tabelle_Sauerstofftankstellen.pdf
  • https://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/news/therapieformen/therapieformen/article/landkarte-fuer-sauerstoff-tankstellen//index.html
  • https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/alle-verfuegbaren-sauerstofftankstellen-auf-einen-blick/
  • https://www.apotheker.or.at/Internet%5COEAK%5CNewsPresse.nsf/webPages/3648BB15450E1C07C1257BCF0045E8A3?OpenDocument
  • http://www.lungenunion.at/index.php/serviceleistungen/sauerstofftankstelle
  • https://www.lungenliga.ch/de/beratung-betreuung/sauerstoff-tankstellen.html
Verwandte Artikel