Asthma: Ausflugsziele mit besonders guter Luft

Home / Freizeit / Asthma: Ausflugsziele mit besonders guter Luft

Asthma: Ausflugsziele mit besonders guter Luft

Auch die Atemwege brauchen hin und wieder eine Auszeit. Wenn Sie Ausflugs- und Urlaubsziele mit besonders guter Luft suchen, sind Sie hier genau richtig:

Meeresluft

An der See weht der Wind häufig vom Meer her. Die Luft ist deshalb salzhaltig und enthält nur sehr wenige Pollen oder andere Allergene. Deshalb tut vielen AsthmapatientInnen der Aufenthalt am Meer so gut. Zu kalt sollte die Seeluft allerdings nicht sein, um die Atemwege nicht übermäßig zu reizen. An der Nord- und Ostsee sind Sie deshalb in der wärmeren Jahreszeit besonders gut aufgehoben. Am Mittelmeer ist es länger mild. Hier sollten Sie jedoch so nah wie möglich am Wasser wohnen, wo die Pollenbelastung gering ist. COPD-PatientInnen sollten zunächst mit ihrer Ärztin/ihrem Arzt sprechen. Für sie ist die Meerluft nicht immer gut geeignet.

Saubere Höhenluft in den Bergen

Auch in den Bergen ist die Luft besonders rein. Pollen und Hausstaubmilben kommen hier nur in sehr geringen Mengen vor. Deshalb finden sich manche Luftkurorte in höheren Lagen. Als AsthmatikerIn kann Ihnen dieses allergenarme Klima sehr guttun. Wie wäre es mal wieder mit einer gemütlichen Bergwanderung? Für COPD-PatientInnen ist Höhenluft dagegen nicht geeignet. Der geringere Sauerstoffgehalt kann die Luftnot verstärken.

Salzgrotten als Ausflugsziele

Salzräume und Salzgrotten gibt es inzwischen in vielen Städten. Es handelt sich dabei um Räume, die an den Wänden und am Boden mit Salz ausgekleidet sind und die dadurch einen deutlich erhöhten Salzgehalt in der Luft haben. Während des Aufenthalts in der Salzgrotte entspannen Sie auf gemütlichen Liegen und atmen dabei die salzhaltige Luft ein. Gemeinsam mit dem Entspannungseffekt und der Wohlfühlatmosphäre in der Salzgrotte kann das einen positiven Effekt auf die Atemwege und vor allem auf das Wohlbefinden haben.

Die Krimmler Wasserfälle

Im Nationalpark Hohe Tauern befinden sich die beeindruckenden Krimmler Wasserfälle. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Aufenthalt im Sprühnebel des Wasserfalls für PatientInnen mit verschiedenen Erkrankungen empfohlen. Seit 2015 hat das Land Salzburg die Krimmler Wasserfälle als natürliches Heilvorkommen für Asthma und Allergien anerkannt. Der Grund sind die sogenannten Nano-Aerosole. Dabei handelt es sich um ganz besonders feinen Sprühnebel. Die Tröpfchen können tief in die Atemwege eindringen und diese reinigen. Auch bei manchen anderen Wasserfällen ist dieser Effekt zu beobachten, denn die winzigen Tröpfchen entstehen durch den harten Aufprall des Wassers auf den Felsen.

Heilstollen sollen Asthma-PatientInnen helfen

An verschiedenen Orten im deutschsprachigen Raum gibt es sogenannte Heilstollen mit besonderer Luftqualität. Dazu gehört zum Beispiel der Gasteiner Heilstollen. Dort herrscht eine hohe Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig wird im Stollen Radon freigesetzt, das das Immunsystem anregen soll. Da es sich bei Radon um eine radioaktive Substanz handelt, sollten Sie jedoch vor dem Besuch Ihre Ärztin/Ihren Arzt fragen, ob dies für Sie geeignet ist. In anderen Heilstollen, zum Beispiel in der fränkischen Teufelshöhle Pottenstein, herrschen andere Bedingungen: Hier ist es dauerhaft kühl. Die Luftfeuchtigkeit ist so hoch, dass Sporen und Staub an den feuchten Steinwänden gebunden werden. Dadurch ist die Luft besonders rein. Weitere Heilstollen finden Sie zum Beispiel in Bodenmais und Bad Reichenhall.

Wohin führt Sie Ihr nächster Ausflug?

Quellen

  • https://www.fraeuleinflora.at/salzburg/ausflug-zum-gollinger-wasserfall/
  • https://www.grossglockner.at/wk/de/krimmlerwasserfaelle/wasserfallundgesundheit
  • https://www.gasteiner-heilstollen.com/de/med/asthma-kur/#1560759258503-c6be2d10-29f6
  • https://www.gsunde-gschichten.de/heilstollen-in-bayern-atmen-sie-sich-frei/
  • http://www.silberberg-online.de/im-berg/stollentherapie.html
  • https://www.dbkg.de/ajax/pa_upload1/pdf/NOR_Maritimes-Reizklima.pdf
  • https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/ostfriesland-oder-oberbayern/
  • https://mehr-luft.at/aktuell/salzgrotte-oder-salzraum-hilfreich-bei-asthma/
  • https://www.test.de/Salzgrotten-Entspannung-ja-medizinische-Wirkung-fraglich-4780608-0/
  • https://www.salzburgerland.com/de/hohe-tauern-health-aufatmen-fuer-allergiker-und-asthmatiker/
Verwandte Artikel