An sich selbst denken

Home / Angehörige / An sich selbst denken

Wichtiger Rat für Angehörige

An sich selbst denken!

Eine chronische Krankheit kann auch für Angehörige zu einer großen Belastung werden. Asthma bei Kindern führt zum Beispiel nicht selten bei den Eltern zu einer dauerhaften Belastung durch übersteigerte Sorgen. Noch massiver wird die Belastung, wenn sich die Mobilität des Patienten stark einschränkt, zum Beispiel im fortgeschrittenen Stadium von COPD. Da gehen die sorgenden Angehörigen nicht selten weit über ihre persönlichen Grenzen hinaus und schaden sich damit selbst.

An sich selbst denken: Grundlage für jede Hilfe!

Es ist fast schon eine Binsenweisheit: Effektiv helfen kann nur jemand, der selbst über genügend Energie verfügt. Diese ist bei pflegenden Angehörigen aber sehr schnell aufgebraucht. Die eigenen Bedürfnisse scheinen plötzlich gar nicht mehr erfüllbar zu sein, an sich selbst zu denken, wirkt unmöglich. Ab einem gewissen Punkt dreht sich das ganze Leben nur noch um den kranken Angehörigen und seine Bedürfnisse.

Was dabei leicht vergessen wird: Der Patient braucht nicht nur Krankenschwestern und -pfleger, sondern auch seine geliebten Familienmitglieder. Mit ihnen entspannte Zeit zu verbringen, sie glücklich zu sehen, das sind häufige Wünsche von Kranken. Damit das gelingen kann, müssen Sie als Angehörige jedoch Grenzen setzen und Ihre eigenen Bedürfnisse nicht vergessen.

Holen Sie sich Hilfe!

Für chronisch Kranke gibt es unterschiedliche Hilfen, die Sie in Anspruch nehmen sollten: Holen Sie sich zum Beispiel Pflegedienste ins Haus, wenn Ihr Angehöriger Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Dinge braucht. Fragen Sie nach Vereinen, die ehrenamtliche Besuchsdienste anbieten. Sprechen Sie auch mit anderen Familienmitgliedern und Freunden, ob und in welchem Maß sie helfen können. Teilen Sie sich die Hilfe auf, sodass jeder die Gelegenheit hat, zwischendurch zu entspannen und eigenen Interessen nachzugehen. Tauschen Sie sich mit anderen pflegenden Angehörigen aus, zum Beispiel in Selbsthilfegruppen, in Internetforen oder im Bekanntenkreis.
Nehmen Sie sich und Ihre eigenen Bedürfnisse wichtig! Sie tun niemandem einen Gefallen, wenn Sie sich selbst vernachlässigen!

Meistgelesen

Meistgelesen 1
Inhalation
Inhalationsfehler
Meistgelesen 2
Was kann ich tun?
Rauchentwöhnung
Meistgelesen 3
Was kann ich tun?
Richtig Inhalieren
Meistgelesen 4
Notfall
Vorsichtsmaßnahmen