Cough Variant Asthma – Asthma mit Dauerhusten

Home / Allgemein / Cough Variant Asthma – Asthma mit Dauerhusten

Asthma mit Dauerhusten

Die typischen Symptome bei Asthma bronchiale sind Atemnot und verengte Bronchien. Es gibt jedoch auch Asthmaformen, die sich durch ganz andere Symptome äußern: Beim Cough Variant Asthma (CVA) steht trockener Dauerhusten im Vordergrund. Diagnose und Therapie sind nicht ganz einfach.

Chronischer Husten als Asthmasymptom:

Beim Cough Variant Asthma leiden die Patienten unter einem anstrengenden, unproduktiven Dauerhusten, ohne dass weitere Beschwerden auftreten. Es kommt nicht zu typischer Atemnot oder Engegefühl, wie sie sonst beim Asthma auftreten, und auch auf dem Röntgenbild oder bei Lungenfunktionstests lässt sich nichts Auffälliges feststellen. Deshalb wird diese Asthma-Variante oft nicht gleich erkannt. Wenn Husten ohne bekannten Grund über mehrere Wochen bestehen bleibt, sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen dafür abzuklären.

Diagnose eines Cough Variant Asthma:

Dauerhusten über mehrere Wochen kann verschiedene Ursachen haben. Er tritt zum Beispiel bei hartnäckigen Infekten, durch das Eindringen von Magensäure in die Speiseröhre oder als Nebenwirkung bestimmter Medikamente auf. CVA ist also nur eine mögliche Erklärung für den Husten. Mit verschiedenen Untersuchungen und einer genauen Anamnese der Krankengeschichte schließt der Arzt die möglichen Ursachen nach und nach aus oder geht gleich gezielt einem Verdacht nach. Typisch für CVA sind folgende Anzeichen:

  • Der Patient klagt seit mindestens acht Wochen über trockenen Dauerhusten, der sich nicht (oder kaum) verbessert.
  • Die Bronchien zeigen im Provokationstest beim Lungenarzt eine unspezifische Überempfindlichkeit.
  • An den oberen Atemwegen sind keine Anzeichen für Entzündungsprozesse zu erkennen, auch andere hustenerhaltende Ursachen (zum Beispiel Polypen) können nicht ausgemacht werden.
  • Der Husten lässt nach, wenn der Patient Cortison inhaliert.
  • CVA kommt besonders häufig (aber nicht nur) bei Kindern und Jugendlichen vor.

Behandlung des Cough Variant Asthma:

Klare Behandlungsrichtlinien für CVA gibt es bisher leider noch nicht. Häufig wird eine Therapie durchgeführt, wie sie auch bei Asthma bronchiale zum Einsatz kommt. Wie lange die Medikamente genommen werden müssen und welche sich am besten eignen, ist jedoch noch unklar. In einigen Fällen entstehen die Symptome nach einem Infekt. Dann kann es ausreichen, die Medikamente bis zum Abklingen des Hustens einzunehmen und danach wieder abzusetzen, bis sie wieder gebraucht werden. Letzten Endes muss die Therapie aber individuell durch einen Lungenarzt festgelegt werden.

Verwandte Artikel